[Zurück zu unserer Startseite]     [Wichtige Alt- und Sonderbestände]

Die herzogliche Hof- und Staatsbibliothek

"Corpus Doctrinae Christianae (Thuringicum)" von 1571. Einband von Johann Weischner. (Einband-Slg. / P III 2/12).

 

Die herzogliche Hof- und Staatsbibliothek umfasst rund 60.000 Titel in 55.000 Bänden aller Wissensgebiete aus dem 16. bis frühen 20. Jahrhundert. Im Online-Katalog ist sie erst rudimentär erfasst. Den besten Eindruck vermittelt bis heute der handschriftliche Forberg-Katalog <LINK>.

 

Die Hof- und Staatsbibliothek stellt den Kernbestand dar, der sich vor allem im späten 18. Jahrhundert aus den älteren Schlossbibliotheken heraus entwickelt hat. Im 19. Jahrhundert war sie die zentrale Bibliothek des (Teil-)Herzogtums Coburg. Die gesetzlichen Regelungen nach dem Ende des Herzogtums betreffen im wesentlichen sie. 

 

[Zurück zu unserer Startseite]     [Wichtige Alt- und Sonderbestände]

© 2009 Landesbibliothek Coburg, alle Rechte vorbehalten