[Zurück zu unserer Startseite]   [Zurück zu Landesbibliothek aktuell]   [Zurück zu Webseiten-Archiv]

Ausstellung: Bibliotheca Casimiriana

Im Silbersaal der Landesbibliothek Coburg wird anlässlich des 400. Stiftungsfestes des Gymnasiums Casimirianum eine Ausstellung mit einer Fülle von seltenen und bedeutsamen Büchern aus der früheren Schulbibliothek gezeigt. Bei der Eröffnung der Ausstellung betonten Herr Spachmann, Leiter des Gymnasiums, und Frau Dr. Pfister, Direktorin der Landesbibliothek, wie wichtig die Zusammenarbeit der verschiedenen in den Bereichen Kultur und Bildung tätigen Institutionen ist. Ein gutes Beispiel hierfür ist diese Ausstellung, die gemeinsam von Schule und Bibliothek entwickelt wurde. Wesentlichen Anteil am Konzept hatte dabei - neben Frau Schmaderer und anderen Lehrkräften der Schule sowie Frau Bauer und Frau Dr. Pfister von der Landesbibliothek - eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern. Damit zeigt sich die Bedeutung von Bibliotheken als unverzichtbare "Lernorte". Diesen Aspekt will die Landesbibliothek mit ihren Kooperationspartnern im Bereich Bildung in Zukunft intensivieren und so einen wichtigen Beitrag im neu gegründeten Netzwerk "Kultur- und Schulservice Coburg" leisten.

Burkhard Spachmann und Silvia Pfister bei der Eröffnung vor zahlreichen Gästen

 

Den Katalog im PDF-Format finden Sie über diesen LINK

Die einzelnen Themen der Ausstellung:

Vitrine 1: Besondere Bücher (Renate Bauer und Margit Schmaderer)

Vitrine 2 und Vitrine 9: Bedeutende Gelehrte aus dem Casimirianum (Silvia Pfister). Die Texttafeln zu diesem Teil der Ausstellung sind auf diesen Seiten nachzulesen: Gelehrtes Casimirianum

Vitrine 3 und Vitrine 4: Besondere Ausgaben des Barock (Klasse 11a und Margit Schmaderer)

Vitrine 5 und Vitrine 6: Habent sua fata libelli - alte Schulbücher (Leistungskurs Latein 12 und Walter Reissinger)

Vitrine 11: Europa und das Osmanische Reich (Leistungskurs Geschichte 12 und Margit Schmaderer)

Vitrine 7: Die Koran-Ausgabe von 1698 (Leistungskurs Geschichte 12 und Margit Schmaderer)

Vitrine 13 und Vitrine 14: Andreas Libavius (Eva Bartl und Wilhelm Stadelmann)

Fotos: Edmund Frey

© 2005 Landesbibliothek Coburg, alle Rechte vorbehalten

[Zurück zu unserer Startseite]   [Zurück zu Landesbibliothek aktuell]   [Zurück zu Webseiten-Archiv]