[Zurück zu unserer Startseite]

„Bibliotheken – Partner der Schulen“  ausgezeichnet

 

 

 

 

 

 

 

Beschreibung: http://www.staatliche-bibliothek-regensburg.de/uploads/pics/Guetesiegel_2012_01.jpg

Die Landesbibliothek Coburg erhält  zum zweiten Mal  das Gütesiegel  „Bibliotheken – Partner der Schulen“. 

Damit würdigt das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus zusammen mit dem Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst  die Landesbibliothek erneut als eine von 54 Bibliotheken, die besonders intensiv und beispielhaft mit Schulen zusammenarbeiten.

"Die Auszeichnung ist eine schöne Anerkennung unseres Einsatzes für die Coburger Schulen", freut sich Bibliotheksdirektorin Silvia Pfister. "Sie zeigt, dass wir auf den richtigem Weg sind, den wir sehr gerne fortsetzen."

Mit der Einführung der W- und P-Seminare im Rahmen des achtstufigen Gymnasiums (G8) wurden die Angebote der Landesbibliothek, die sich  vor allem an die weiterführenden und berufsbildenden Schulen richten, konzeptionell verändert und ständig erweitert .  Sie haben sich seitdem zu einer festen Größe am Schul- und Bildungsstandort Coburg entwickelt, was folgende Zahlen verdeutlichen.  Mehr als 150 Schülergruppen mit rund 2000 Teilnehmern nutzten in den Schuljahren 2010/11 und  2011/2012 die Schulungsangebote der Bibliothek. 

Der früher hauptsächlich als Konzert- und Vortragssaal genutzte Andromedasaal steht jetzt als Schulungsraum zur Verfügung. Er wurde und mit Laptops, Beamer, Leinwand und Flipchart ausgestattet. Dadurch ist es möglich, aktivierende und Selbstlernelemente in das zweistufige Schulungskonzept zu integrieren.

In einem ersten Modul  können sich Schüler und Schülerinnen mit den Grundlagen der Bibliotheksbenutzung vertraut machen. In Modul 2 werden verschiedene Methoden der Informations-  und Literaturbeschaffung vermittelt. Recherchebeispiele und Suchaufgaben werden fachbezogen ausgewählt und themenspezifisch auf W-Seminare zugeschnitten. Zur Vor- und Nachbereitung werden laufend Arbeitsmaterialien erstellt und ständig aktualisiert. Seit Kurzem sind die Angebote der Landesbibliothek für Schulen auch auf der Homepage unter einem eigenen Link zu finden.

Im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten ergänzt die Bibliothek laufend den Bestand an seminarspezifisch relevanter Literatur. Basisliteratur zur Abiturvorbereitung, zu Studium und Berufswahl ist in einem Freihand-Regal zu finden. Sie wird ständig aktualisiert und in Neuerwerbungslisten veröffentlicht.

Wichtig für die Landesbibliothek ist auch die Projektarbeit in Kooperation mit den Schulen zu den historischen Bibliotheksbeständen. Ziel ist, gerade bei jungen Menschen das Interesse für das kulturelle Erbe unserer Region zu wecken. Beispiele hierfür sind  die von Schülern und Schülerinnen der FOS/BOS erarbeitete Ausstellung  „Spurensuche – Schüler entdecken die Geschichte ihrer Schulstadt“  und die kürzlich abgelaufene Ausstellung „Bibliophiles, Raritäten, Informatives“, die begleitend zum Comenius-Projekt des Gymnasiums Casimirianum „Gender roles through time and place“ gestaltet wurde.

[Zurück zu unserer Startseite]

© 2012 Landesbibliothek Coburg, alle Rechte vorbehalten