[Zurück zu unserer Startseite]   [Zurück zu Webseiten-Archiv]

Historische Ansichten von Coburg

Unter diesem Titel zeigt die Landesbibliothek Coburg aus eigenen Beständen noch bis Ende September Lithographien, Stiche und Drucke aus dem 17. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Der Schwerpunkt liegt auf dem 19. Jahrhundert. Gezeigt werden neben vielen anderen Beispielen Zeichnungen aus dem so genannten "Lindner-Album" (Andere Exemplare dieses Albums liegen im Stadtarchiv und in den Kunstsammlungen der Veste Coburg). Jacob Lindner (1810 - 1889) war Herzoglicher Bauinspektor und Theatermeister (Literatur: Otto Friedrich: Jacob Lindner. In: Jahrbuch der Coburger Landesstiftung, 1970, S. 123 - 160). Von Lindner stammen viele Zeichnungen von Gebäuden und Plätzen in Coburg. Damit sind diese Alben eine bedeutsame regionalgeschichtliche Quelle. Gezeigt werden u.a. Abbildungen des abgerissenen Ballhauses und seines Inneren am Schlossplatz, sowie Zeichnungen vom Marktplatz, der Brücke an der Ehrenburg und den 4 Stadttoren: Ketschentor, Äußeres Steintor, Heiligkreuztor und Spitaltor. 

Altes Ballhaus, von Jacob Lindner gezeichnet.

 

Liste der ausgestellten historischen Ansichten Coburgs:

Kt D 190
Coburg
Gesamtansicht von Matthäus Merian
Frankfurt 1648
22x38cm

Kt D 192
Coburg
Ansicht vom Itzufer aus, links Teil der Judenbrücke
"Dessin de Stroobant", Stich gez.: E. Meunier
kol. Stahlstich 19. Jh., 15,8x17,7cm



Kt D 192: Ansicht vom Itzufer aus

Kt D 188
Coburg
Gesamtansicht mit der Veste,
von Friedrich Rauscher (1790-1856), um 1835
schwarz-weiß Lithographie 43x58cm

Kt D 312
Coburg (und Umgebung)
kol. Stahlstich von Heawood/A. Eltzner um 1860?
14,5x23,5cm 
Blick von Osten auf Veste, Stadt und Umgebung

Kt D 309
Coburg
Ansicht von Wilhelm Geissler, Lithographie
Coburg: Riemann, ca. 1880
43x24,5cm

Kt D 319
Schloss Ehrenburg mit Rondell u. Kandelabern
ca. 1857, Kunstverlag Gustav, Tauchert (?), Dresden
Farblithographie (?)
11x7,3cm



KT D 319: Schloss Ehrenburg

Kt D 305
Schloss Callenberg
Farblithogr., um 1850?
11,5x17cm

Kt D 305: Schloss Callenberg

Kt D 177
Jansson, Johann
Coburgum inter Antiquiores FRanconiae Ciuitates, 
hodie Aula illustre et Collegio Gymnastico celebre. 
Stecher: Wenezel Hollar 
49,5x15,5cm Kupferstich, handkol.
Aus: Jansson: Urbium Totius Germaniae Superiosis 
Illustriorum Clariorumque tabulae Antiquae et Novae 
accuratissime elaboratae. Amsterdam: J. Jansson 1657
Links u. rechts vom Titel je 1 Wappen: sächs. Raute 
u. meißn. Löwe. Text vierspaltig unter d. Stich u.d.T.: Cobvrgvm

Kt D 315
Semler, H
Umgebungen Coburgs I: Gesamtansicht mit 8 Ansichten der 
Umgebung 17x24cm 
Umgebungen Coburgs II: 9 Ansichten: Veste Rosenau, Ehrenmal u.a. 
17x24
Lavierte Federzeichnungen, um 1850

Kt D 315: Umgebungen Coburgs I



Kt D 315: Umgebungen Coburgs II


55,1226
Geissler, Robert:
Album von Coburg
[um 1870]

Cob-57, 1844
Brückner, Max:
Ansichten von Coburg
[1857] 

Cob 7.20/51
Schmeck, Ingrid M.: 
Coburger Bilder
1989

Tb 56
Ferdinand und Theodor Rothbarth:
Album von Coburg und Umgegend
nach 1866

[Zurück zu unserer Startseite]   [Zurück zu Webseiten-Archiv]

© 2005 Landesbibliothek Coburg, alle Rechte vorbehalten