[Zurück zu unserer Startseite]    [Zurück zu Webseiten-Archiv]

Ausstellung: „Kauf es, lies es“ – Kalender von damals. 7. Januar bis 1. März 2008, Foyer

Zum Beginn des neuen Jahres zeigt die Landesbibliothek Coburg in einer kleinen Ausstellung im Foyer Vorläufer der heutigen Kalender. Die vorwiegend aus dem 15. und 16. Jahrhundert stammenden Drucke wurden meist „Laßtafel“ oder „Praktik“ genannt. Anders als die heutigen Kalender dienten sie weniger dem Zeitmanagement als der Gesundheitspflege oder der Prognostik. Sie lassen außerdem erkennen, dass die Berechnung der Zeit fundierte astronomische Kenntnisse voraussetzt. <LINK>

Abbildung aus: Petrus Burckhard: Almanach (Einblattdruck-Kalender) für das Jahr 1516. Nürnberg: Jobst Gutknecht. - Eingeklebt in ein juristisches Fachbuch aus dem Jahr 1501. Landesbibliothek Coburg: Gruppensignatur N II.

Unter anderem sind mehrere Jahresvorhersagen des langjährigen Coburger Stadtarztes Christoph Stathmion (eigentlich: Christoph Mass oder Maaß) zu sehen. Christoph Stathmion, der seine gelehrte Bildung durch die selbstbewusste Wahl eines Humanistennamens zum Ausdruck brachte, gehörte zu den namhaften Astronomen und Kalendermachern des 16. Jahrhunderts. Seine Wertschätzung reichte weit über Coburg hinaus. 

Die Kalenderausstellung ist bis einschließlich 01.03.2008 während der Öffnungszeiten der Landesbibliothek, Mo-Do 10.00 bis 17.00 Uhr; Fr, Sa  10.00 bis 13.00 Uhr (während der Schulferien Mo-Fr 10.00 bis 13.00 Uhr), zu sehen.

 

[Zurück zu unserer Startseite]     [Zurück zu Webseiten-Archiv]

© 2008 Landesbibliothek Coburg, alle Rechte vorbehalten